Direkt zum Inhalt springen
Menu

Volksschule Fischingen

Die Volksschulgemeinde Fischingen (VSF) ist die südlichste im Kanton Thurgau. Auf dem Gebiet der flächenmässig grössten Thurgauer Gemeinde hat es Schulhäuser in Fischingen und Dussnang-Oberwangen.

Unsere Volksschule setzt sich zusammen aus dem Kindergarten sowie der Primar- und Sekundarschule. Seit dem Schuljahr 2014/15 führen wir am Standort Fischingen eine Basisstufe (1. Kindergartenjahr bis 2. Primarklasse). Vom Kindergarten bis zur dritten Sekundarstufe werden in der Volksschule (VSF) rund 300 Schülerinnen und Schüler (Stand August 2017) unterrichtet. Eine zweckmässige, moderne Infrastruktur, viel Natur und gute Kontakte zwischen Schule und Elternhaus tragen zur gesunden Entwicklung der Kinder ihren Teil bei.

"Die Schule ist in der Bevölkerung stark verankert!” – “Unsere Schule in unserer Gemeinde”.

Mit Stolz dürfen wir sagen, dass diese Vision zu einem Leitsatz geworden ist, der aktiv gelebt wird. Einem weiteren Leitsatz fühlen wir uns verpflichtet:

“Wir sind eine leistungsorientierte Volksschule, in der Fleiss, Durchhaltewillen, Anstand und Sozialkompetenz (Gesellschaftsfähigkeit) als Grundwerte hochgehalten werden.“

An den einzelnen Standorten wird wie folgt unterrichtet:

Kindergarten
Frohsinn, Dussnang: 3 Abteilungen
Fischingen: in Basisstufe 1 – 4 integriert

Primarschulen
Sonnenhof, Oberwangen: 6 Jahrgangsklassen 1. – 6.
Fischingen: 1./2. Klasse in Basisstufe 1 - 4 integriert, 1 Mehrklasse 3. – 6.

Sekundarschule
Sonnenhof, Oberwangen: Durchlässige Klassen mit den Typen G und E und den Niveaus g und e in Mathematik, Französisch und Englisch

Aus der Geschichte
Auf dem Gemeindegebiete hatte es ursprünglich vier Gesamtschulen (1. – 6. Primarklasse) in Au, Dingetswil, Fischingen, Schurten und eine Primarschule mit Jahrgangsklassen in Dussnang-Oberwangen. Diese Primarschulgemeinden sowie die Sekundarschulgemeinde schlossen sich am 01.01.2003 zur Volkschulgemeinde Fischingen zusammen.